Wenn die GuSp kochen…

Veröffentlicht am Veröffentlicht in GuSp

kochwettbewerb2010_10

…bleibt kein Topf auf dem anderen.

Gestern, am 21.03.2010, war es nach einigen Jahren der Abstinenz endlich wieder einmal soweit! Der – hoffentlich wieder – alljährliche Kochwettbewerb der GuSp ging über die Bühne!

Unser beiden Patrullen, die Adler und die Löwen, legten sich bereits in der letzten Heimstunde ordentlich ins Zeug und erstellten nicht nur Menüfolge und Speiseplan sondern schwitzten auch über Einkaufsliste und Mengenberechnungen. Die Vorgaben waren nicht ohne! Ein 3-gängiges Menü ohne Backrohr auf lediglich 2 Kochplatten und das für 5 Personen zaubern stellt auch einen geübten Koch vor keine leichte Aufgabe. Doch bereits im Vorfeld waren unsere GuSp wirklich gut im Rennen. Die Einkaufslisten wurden weder von den Leitern kontrolliert, noch wurden sie in irgendeiner Form von uns vorgegeben.

Und gestern begann die Heimstunde gleich mal mit Einkaufen, dekorieren und Tischdecken. Besonders erstaunlich war für uns Leiter, dass die GuSp ohne Verständigungsprobleme einfach so Hand in Hand arbeiten konnten. Jeder hatte etwas zu tun und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Für die Bewertung setzten wir Leiter 3 Kriterien an:

 

  1. Das Essen – natürlich! – Hier wurde vor allem die Kreativität, die Zubereitung und die Mengenberechnung bewertet.
  2. Die Dekoration! – Hier wurde bewertet, welche Gedanken sich die GuSp über die Dekoration der Tische und das Anrichten der Speisen gemacht haben.
  3. Die Zusammenarbeit! – Hier wurde bewertet, wie die Kinder in einer – doch nicht unerheblichen – Stresssituation miteinander umgehen.

Als Testesser und Ko-Bewerter stellte sich Feli von den CaEx zur Verfügung, wofür wir an dieser Stelle schon mal Danke sagen!

Menü Patrulle Adler:

Vorspeise: Tomatensuppe
Hauptspeise: Käsekrainer mit Röstkartoffeln und Rotkraut
Nachspeise: Heiße Liebe

Menü Patrulle Löwen:

Vorspeise: Frittatensuppe
Hauptspeise: Spaghetti mit Sugo

Nachspeise: Früchtesalat

Die Kinder haben sich wirklich selbst übertroffen und wenn man bedenkt, dass wir in unserem Heim eigentlich über keine Küche verfügen und wir daher improvisieren mussten, hielt sich auch das Töpfechaos in Grenzen.

In jedem Fall waren die zubereiteten Speisen ausgezeichnet und auch der Service ließ keine Wünsche offen!

Für eine Bewertung hat sich die Jury nun zurückgezogen und wird den Gewinner der GuSp-Kochwettbewerbs 2010 nach Ostern bekannt geben!

Mahlzeit!

Den bildlichen Beweis gibt es im Photoalbum

Kommentar verfassen