Elternrat

Der so genannte Elternrat ist der Aufsichtsrat jeder Pfadfindergruppe. Er erfüllt wichtige Aufgaben, die den LeiterInnen ihre Arbeit ermöglichen und erleichtern. Zum Beispiel:

· Vertretung des Vereines nach außen (z.B. bei Festen, im Gespräch mit Lokalpolitikern, auf der Landestagung der steirischen PfadfinderInnen)

  • Finanzielle Gebahrung (Kassaführung, Kassaprüfung)
  • Materialanschaffung und Lagerung
  • Abhaltung der Jahreshauptversammlungen incl. Durchführung von Wahlen innerhalb des Vereines

Besonders wichtig ist der Elternrat im Hinblick auf die Organisation und Finanzierung größerer Projekte und Anschaffungen. Er nimmt den LeiterInnen eine große Last ab indem er Sponsoren auftreibt, in der Lokalpolitik die Interessen der Gruppe vertritt und die gute Außenwirkung der Gruppe unterstützt.

Jede einzelne Gruppe der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs, so auch die Gruppe G12 ist als eigenständiger Verein organisiert und unterliegt daher dem Vereinsgesetz (VerG) in der derzeit gültigen Fassung aus dem Jahre 2002. Die Aufgaben des Elternrates sind in diesen Satzungen festgehalten. In unserem speziellen Fall ist der/die Obmann/frau des Elternrates auch Obmann/frau des Jugendtreffs ‘Umleitung’, das im ersten Stock unseres Heims untergebracht ist.

Natürlich dürfen die MitgliederInnen des Elternrates bei ihren Elternratsitzungen auch Spaß haben und nehmen  am alljährlichen Weihnachtsgruppenrat teil.