Kategorien
Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um neue Beiträge zu abonnieren und Benachrichtigungen per E-Mail zu erhalten.

19. September 2016

Im Oktober gibt es wieder unsere WiWö Schnupperwochen :)

Die Schnupperwochen sind für alle Volksschüler zwischen 7 und 10 Jahren die sich die Pfadfinder anschauen möchten.

Wann und Wo?
–> Die Schnupperwochen sind von 4.-25.10.2016
–> Unsere Heimstunden sind immer Dienstags von 17 – 18.30h.
–> Die Heimstunden finden in unserem Pfadfinderheim statt.

15. September 2016

Auch wenn für Sonntag kein sommerliches Wetter mehr vorhergesagt ist – die Startheimstunde findet BEI JEDEM WETTER statt!!!

Für ein Dach überm Kopf und Wärme ist gesorgt :)

…bitte auch weitersagen, danke….

30. August 2016

IMG-20160131-WA0002Bald ist es wieder so weit – wir starten in das neue Pfadfinderjahr!  😀

Unsere Startheimstunde findet am Sonntag den 18. September ab 15Uhr statt (alles näher steht in der Ausschreibung  😉 ). Willkommen sind natürlich auch alle die bei den Pfadfinder einmal reinschnuppern möchten – in diesem Fall bitte unbedingt auch voranmelden.

Für alle Eltern die bereits Kinder bei uns haben – bitte nicht auf den Elternabend vergessen! Danke!

Einladung Startheimstunde 16:17

 

18. August 2016

Heuer ging es mit den CaEx in den Schwarzwald. Als Basislager diente uns der Jugendzeltplatz Öttiswald nahe Bonndorf. Von dort aus unternahmen wir Wanderungen in die Wutachschlucht, und an den Schluchsee. Zum Abschluss gab es einen 3-Tages-Hike nach Freiburg.
Danke, liebe CaEx! Es war ein super Lager!
Feli und Andi

P.S. Mehr Infos sowie exklusive Auszüge aus dem Sommerlager-Logbuch folgen in Kürze :-)

P.P.S. Spoiler: Wir hatten tagesspezifische Themen wie Einhorn-Tag, Pokemon-Tag und Star-Wars-Tag!

27. Juli 2016

Es war ein düsterer und schicksalhafter Morgen, an dem sich die RaRo der Graz12 in der Innenstadt versammelten, um eine mühsame und beschwerliche Reise nach Amsterdam anzutreten. Tatsächlich sollten sie später hinter vorgehaltener Hand munkeln, es wäre wohl angenehmer gewesen, zu Fuß zu marschieren, als Leib und Leben jenem Busunternehmen anzuvertrauen – billiger obendrein, und wahrscheinlich nicht bedeutend langsamer. Weiterlesen »

%d Bloggern gefällt das: