Scouting’s Sunrise

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Gruppe

2007-halstuch„Tag des Halstuchs“am 1. August 2007 in ganz Österreich

 

 

Alle aktiven und ehemaligen Pfadfinder tragen an diesem „Geburtstag“ der Pfadfinderbewegung während des ganzen Tages ihr Pfadfinderhalstuch, ganz egal, womit sie gerade beschäftigt sind (Arbeit, Freizeit, Urlaub, etc.).

Alle, die ein Halstuch ihr eigen nennen, werden an diesem Tag stolz damit die Pfadfinderei überall hinbringen. Mit Halstuch im Büro, in der U-Bahn, im Urlaub, im Supermarkt, im Bad, … Es wird sicher spannend zu sehen, wie viele wir sind und vor allem wo überall Pfadfinder sind.

Am Morgen des 1. August 1907 stieß Pfadfindergründer Robert Baden Powell auf der Insel Brownsea pünktlich um 8 Uhr in sein Kudu-Horn, um das erste Pfadfinderlager der Welt feierlich zu eröffnen. Genau 100 Jahre später wird mit dem „Scouting´s Sunrise“ in allen 216 Ländern und Gebieten der Welt, in denen es Pfadfinder gibt, der Sonnenaufgang des 1. August 2007 feierlich begangen, um das neue Jahrhundert der Pfadfinderbewegung einzuläuten. Aktive und ehemalige PfadfinderInnen versammeln sich dazu in ihrem Land an einem gemeinsamen Ort.

Kommentar verfassen